Randeinfassungen

Individuelle auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Randeinfassungen.

Je nach Einsatzgebiet bieten wir zwei verschiedene Arten von Randeinfassungen an: Randeinfassungen mit Pflastersteinen und Randeinfassungen aus Aluminium.

Randeinfassung mit Pflastersteinen

Randeinfassung aus Aluminium

Die Beeteinfassungen begeistern durch ihre leichte Handhabe. Auch die nachträgliche Ausstattung von bereits angelegten Beeten ist kein Problem.

Entlang der gewünschten Beetkanten müssen lediglich kleine Vertiefungen ausgehoben werden, um die Auflageschenkel der Beeteinfassungen einlegen zu können. Die Beeteinfassungen selbst sollten ungefähr einen Zentimeter über dem Beet bzw. über der Grasnarbe ausgerichtet sein. Die Beeteinfassungen werden mittels Stahlstiften, die durch die Ausstanzungen in den Auflageflächen genagelt werden, im Boden fixiert. Die Auflageflächen dienen jedoch nicht nur der Fixierung, sondern verhindern später auch das Einsinken ins Erdreich. Druckbelastungen durch Personen oder Maschinen werden durch die Auflageflächen abgefangen. Die Ausstanzungen in den Auflageflächen ermöglichen die versetzte Fixierung durch Stahlnägel und versteifen die Beeteinfassungen zusätzlich.

Als Verbinder dienen Bleche, die in die Rückkantung der Beeteinfassung geschoben und dann verschraubt werden. Die Übergänge bewahren somit die gewünschte Form der Beete ohne den geringsten Versatz.

Die Beeteinfassungen aus Aluminium sind in zwei Ausführungen erhältlich: Gerade Beeteinfassungen und flexible Beeteinfassungen. Im Unterschied zu den geraden Beeteinfassungen lässt sich mit den flexiblen Beeteinfassungen jede gewünschte Beetform erstellen. Die unterbrochenen Auflageflächen ermöglichen die jeweils gewünschte Rundung.

Flyer downloaden

Haben Sie noch Fragen oder möchten Sie weitere Informationen erhalten?

Kontaktieren Sie uns